Bitte nur nicht zu kompliziert! Wer Projektmanagement-Standards als Hilfsmittel versteht und nicht als einzuhaltenden Prozess, sorgt für produktivere Projektarbeit. Die Einführung gelingt am besten mit agilen Denkmustern, denn dann lernt man schnell, was in der Praxis wirklich funktioniert.

Richtig eingesetzt machen Projektmanagement-Standards Projektarbeit produktiv

Ich weiß, dass die meisten Projektmanagement-Standards in Schubladen verstauben. Trotzdem bin ich ein Fan davon, Projektabläufe zu standardisieren. Allerdings nicht als Gängelinstrument, sondern als Hilfsmittel für alle Beteiligten. Wer Projektmanagement-Standards geschickt anlegt, spart damit allen Beteiligten die Zeit, Vorgehensweisen und Instrumente neu verhandeln zu müssen. Wobei ich Projektmanagement, oder besser Projektführung, als Dienstleistung für gute…

Agile Denkweise kann helfen Brücken zu bauen, weil sie Entwicklung zulässt. Davon könnten Politiker profitieren, wenn sie Koaltionsvereinbarungen verhandeln.

Jamaika-Koalition geplatzt: Was, wenn Politik agil denken würde?

Ein Zwischenruf. Eine Sache habe ich noch nie verstanden: warum werden in einem Koalitionsvertrag alle Details des Handelns samt aller Lösungen für die anstehenden Probleme festgeschrieben? Das sperrt das Klügerwerden aus dem politischen Betrieb aus, bis wieder gewählt wird. Nun sind die Koalitionsverhandlungen daran gescheitert, dass man sich nicht einigen konnte. Wäre es nicht clever,…

Welches Projekt darf bei Ihnen auf die Bühne? Irgendwann ist sie voll. Weshalb es Sinn macht, auch mal "Nein" zu sagen und Projekte nicht zu starten.

Überforderte Unternehmen

Haben Sie auch das Gefühl, dass in Ihrem Unternehmen zu viele Projekte parallel zu bearbeiten sind? Und dass keines davon wirklich fertig wird? Sie sind nicht alleine. Wir beobachten immer mehr und immer deutlicher, wie sich Unternehmen mit der Anzahl der Projekte und Vorhaben überfordern. Projekte zu starten ist leicht, jedoch ein sinnvolles Ergebnis zu…

Welche Marmelade kauf' ich jetzt? Vielfalt ist attraktiv und produziert Lemminge.

Über Lemminge und das Gegenteil von Vielfalt

Das Gegenteil von Vielfalt ist Einfalt. Mit diesem Satz könnte dieser Artikel auch schon wieder enden, denn es ist doch alles erklärt. Wäre da nicht die sehr persönliche Tatsache, dass mir Vielfalt inzwischen immer öfter auf den Zeiger geht. Und welcher Moderator kennt nicht diesen Moment, indem die Entscheidung getroffen wurde und dann, scheinbar aus…

Kulturprägend: Wer mit der Axt in der Hand auf "in time" drängt, erhält dunkelgrüne Berichte. Jedoch keine grünen Projekte.

Der Aufsichtsrat im Projekt, oder: Die dunkelrot-grüne Berichtspyramide.

Der Aufsichtsrat hat nichts mit Projektmanagement zu tun? Ein großer Irrtum. Der Aufsichtsrat bestimmt maßgeblich über die Art und Weise, wie Projektmanagement in einem Unternehmen funktioniert. Ich bin mir nicht sicher, inwieweit Aufsichtsräte sich bewusst sind, was der Satz „Am Ende des Monats ist Aufsichtsratssitzung!“ in Unternehmen an Aktivität und Blockade auslöst. Und das gleichzeitig.…

Segeln auf Sicht: eine Leseempfehlung für alle, die sich mit Führung und Komplexität auseinandersetzen (wollen).

‚Segeln auf Sicht‘ bringt Aktuelles zu Führung auf den Punkt

Wer Segeln Aufsicht von Olaf Hinz lesen will, der sollte sich auf ein hohes Tempo einstellen. Hat man Vorwort, Inhaltsverzeichnis und dann bis Seite 3 gelesen, hat man so viel zum Nachdenken, dass man das Buch bereits wieder auf die Seite legen und die Gedanken fliegen lassen will. Man hat bis dahin schon ziemlich viel…

Kann man in 150 Tagen einen neuen Düsenjet bauen? Einen echten? Man kann. Wer Agilität verstehen will, sollte sich mit Skunk Works auseinandersetzen.

The Roots Of Agility

Mal ehrlich: mir geht das Gehabe um Agilität langsam aber sicher auf den Zeiger. Jeder will derzeit agil sein, agil werden und Agiles liefern. Als handele es sich um eine bahnbrechende Erkenntnis, dass Pläne nicht mit der Realität übereinstimmen. Menschen, die – mit Verlaub – keinen blassen Schimmer haben, wie ein Gantt-Diagramm eingesetzt werden kann,…

Bei einer Marke geht es vor allem um Vertrauen. Eines der Bücher, das mich heute noch sehr bewegt, ist von Hans Domizlaff aus dem Jahr 1951: Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens.

Fünf inspirierende Bücher: (m)eine persönliche Liste.

Eine Welt ohne Bücher? Mir würde viel fehlen, sehr viel. Bücher liefern Geschichten aus einer anderen Perspektive und im Gegensatz zu Blogs sind Bücher ein abgeschlossenes Werk. Der Autor liefert mir zum Inhalt auch seine Struktur der Dinge. Was waren diejenigen Sach- und Fachbücher, die mich bisher am meisten inspiriert haben? Dieser Frage bin ich nachgegangen.…

Projektmanagement als ständige Baustelle? Muss nicht sein, wenn Auftraggeber von Projekten ein paar einfache Schritte beachten.

Elf einfache Instrumente für Auftraggeber, oder: Warum Chefs stets zu viel arbeiten.

Ist es nicht ein Traum: Da habe ich einen Projektleiter, dem gebe ich den Auftrag, er weiß was ich will und liefert, was ich gewünscht habe? Wer die Welt aus Sicht einer Führungskraft kennt, weiß, dass das so selten funktioniert. Projekte machen Probleme und das nicht nur in Berlin. Was auch daran liegt, dass die…

Der ländliche Raum bringt besondere Anforderungen mit sich, etwa in Sachen Gesundheitsversorgung. Pilotprojekte sind geeignet, um hierfür Lösungen zu entwickeln.

Pilotprojekt ‚Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum‘

Pilotprojekte sind ein wunderbares Mittel, wenn es darum geht, bestehende Strukturen „aufzubrechen“. Bestehende Strukturen sind es denn auch, die nicht selten die Lösung eines Problems behindern. Dazu zählt die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum. Sie ist von Systemgrenzen bestimmt, die künstlich sind, ebenso wie die Elemente, in denen gedacht wird. Da sind etwa die Landkreise und…