Erst Hemden, dann Behelfsmasken. Das Mittel gegen den Absatzeinbruch bei Eterna.

Schnell geschaltet: Wie Eterna 550 Mitarbeiter in Lohn und Brot hält.

Wenn der Absatz einbricht und damit 550 Mitarbeiter ohne Arbeit dastehen, dann hat man zwei Alternativen: entweder man kündigt und nutzt Kurzarbeit oder man überlegt sich, wo die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten alternativ gefragt sind. Für letzteren Weg hat sich der Hemden- und Blusenhersteller Eterna entschieden und damit die komplette Mannschaft in Lohn und Brot…

Manchmal sieht etwas hinterher ganz anders aus, als man es zuvor gedacht hat. Wohin werden Sie Ihr Unternehmen entwickeln?

Raus aus dem Schneckenhaus: Unternehmenskrisen besteht man am Markt.

„Kosten runter! Kosten runter!“ Ja, und dann? Mal ehrlich: So viel Kosten können Sie gar nicht senken, dass Sie mit Ihrem Unternehmen dadurch die Krise meistern. Denn reduzierte Kosten bringen noch lange keine Einnahmen. Und Einnahmen sind nicht nur in Krisenzeiten überlebensnotwendig. Was tun, wenn die Einnahmen wegbrechen? Ja, die Antwort ist trivial: Dann braucht…

Kann einem schon den Blick vernebeln: einfach Routine als Projekt bezeichnen, das Projekt-Portfolio füllen und schöne Präsentationen basteln. Dann vielleicht doch lieber Projekte ehrlich betrachten und damit Wachstum schaffen? Schaut halt nicht immer so cool aus.

Mit Projekten Wachstum schaffen

Bei diesem Text geht es um eine Sache, die mich schon lange beschäftigt, einem grundlegenden unternehmerischen Anliegen: Wachstum. Wie kann ein Unternehmen Wachstum schaffen? Wie gelingen Wachstumsprojekte? Projekte sind ein Schlüssel für Wachstum, etwa wenn man die Chance hat, den größten Auftrag der Unternehmensgeschichte umzusetzen, oder wenn man neue Technologien nutzen und neue Geschäftsmodelle etablieren…

Zu wenige Stühle sind besetzt: Unternehmen fehlen herausragende Projektleiter, die Zukunft gestalten, auch wenn es schwierig und ungewiss wird.

Gesucht: Herausragende Projektleiter

Es gibt zu wenig herausragende Projektleiter für die anstehenden Aufgaben, zu wenige Menschen, die ad hoc Kooperationen organisieren können, um Innovationen zu schaffen. Es gibt zu wenige Menschen, die Teams organisieren können, die unter anderem die Digitalisierung vorantreiben und neue Geschäftsmodelle etablieren. Das macht mir Sorgen. Große Sorgen. Vor allem, da in Sachen Projektmanagement immer…

Weltweit verfügbar und doch ideal geeignet, um ganz individuell Kunden zu erreichen und Geschäft zu machen: das Internet.

Zusätzliches Geschäft über das Web generieren

Nun schreibe ich seit über zehn Jahren die wöchentliche Kolumne “Horb im Netz” für die Südwest Presse/ Neckar Chronik, die sich mit regionalen Webauftritten aller Art beschäftigt, diese analysiert und Verbesserungsvorschläge liefert. Eines finde ich dabei besonders beachtlich oder besser – bedenklich: gerade die kommerziellen Anbieter weigern sich hartnäckig, das Web für das eigene Geschäft…

Geschäftschancen: Ist beim Elektroauto was zu holen?

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Gestern in geselliger Runde kam das Thema unter anderem auf das Elektroauto als eine der derzeit wahrscheinlichsten Alternativen zu den heutigen Fahrzeugen. “Da können die heutigen Automobilhersteller einpacken!” lautete gleich eine der ersten Aussagen, “Da ist noch ein Elektromotor drin und eine Batterie. Keine Einspritzpumpe mehr, kein Luftfilter, gar…

"Warum bauen Autobauer keine Fahrräder?"

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Einen Artikel mit dieser Überschrift habe ich soeben in der GDI Impuls (1/2009, siehe www.gdi.ch) gelesen und er hat mich nachdenklich gemacht. Detlef Gürtler interviewt Tim Renner, der das Buch “Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm” veröffentlicht hat und darin den Niedergang der Musikindustrie beschreibt. Im von…

Was man beim Abwarten bedenken sollte

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Kürzlich habe ich mit einem Kollegen darüber diskutiert, was wohl passieren wird, wenn ein Unternehmen Kosten senkt, jedoch sonst nicht reagiert, also kein neues Geschäft aufbaut. Als ich meinte, diese Fragestellung wäre sicherlich auch einen Artikel im Antikrisenblog wert, meinte er nur lapidar: “Ja, nenn den Artikel doch ‘Länger…

Mini-Workshop Absatzchancen

Beispiel eines Ablaufs // Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Wer kurzfristig nach Absatzchancen sucht, kann leicht in die wildesten Diskussionen verstrickt werden. Und wer kennt sie nicht, die Besprechungen, bei denen viel geredet und wenig gesagt wird? Dann wird ohne echtes Ergebnis vertagt und ist doch keinen Schritt weiter. Dieses Bild mag für den…

Bestandsaufnahme einfachst

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Mit volkswirtschaftlichen Weisheiten und Zusammenhängen wird die Wirtschaftskrise ja meist erklärt. Da steht Aussage gegen Aussage und geholfen ist einem damit auch nicht wirklich. Wer es jedoch schafft, einen Zusammenhang zu vereinfachen, auf das Wesentliche zu reduzieren, tut sich leichter, Ansatzpunkte für eine Änderung zu finden. Deshalb habe ich…