"Das klappt nie!" Der Beweis: es hat noch nie geklappt.

Gute Erfindung: elektrisches Licht. Klappt nie!

Gute Erfindung: elektrisches Licht. Klappt nie!

Da saßen sie wieder beisammen, all die Bedenkenträger. Einer hatte eine Idee in die Runde geworfen und aus 18 anderen Mündern schallte es nur zurück, warum das nie klappen könne. “In dieser Branche ist es eben so, da wird der Gewinn über den Einkauf gemacht!” Welch Aussage: “In dieser Branche ist es eben so …”. Sagt wer doch gleich? Nur weil etwas noch nie geklappt hat, ist das noch lange kein Beweis dafür, dass es nie klappen wird. Beispiele finden Sie an Ihrer Zimmerdecke (Licht mittels elektrischem Strom), vor Ihren Augen (Informationsübermittlung mittels Internet), vielleicht in Ihrer Hostentasche (Mobiltelefon) und auf Ihrem Parkplatz (Automobil). Was wäre, wenn all die Erfinder, die hinter diesen Dingen stecken, auf das bereits Bestehende geschaut hätten? Gute Nacht, im wörtlichen Sinne.

Denken muss man schon selbst

Viele Bedenkenträger sehen gerade das Bestehende und erkennen – übrigens vollkommen zurecht – dass dieses Bestehende so nicht mehr funktioniert. Etwa ein Geschäftsmodell. Daraus schließen sie nun gleichzeitig, dass dasselbe in der Zukunft auch nicht funktionieren wird. In diesem Moment haben diese Menschen jedoch nicht etwas Neues im Kopf, sondern das Alte. So kommen die Bedenkenträger zu einem falschen Schluss. Sie reduzieren den Aufwand fürs Nachdenken allerdings beträchtlich, denn man muss sich in diesem Fall kein bisschen anstrengen. Apple hat mit iTunes, iPod, iPad und iPhone übrigens selbst nachgedacht und einer ganzen, totgesagten Industrie neues Leben eingehaucht. Dank der cleveren Kombination eigentlich bereits bestehender Technologie hat die Musikindustrie ein neues Geschäftsmodell.

Man muss nicht einmal eine neue Technologie erfinden

Genau solch eine Veränderung der Prozesse oder des Geschäftsmodells durch Kombination eigentlich bestehender Technologien birgt in vielen Bereichen noch viele Möglichkeiten. Das fängt beim Einzelhändler an (viele denken immer noch, es gehe um Web oder Ladenlokal …) und endet beim großen Industriekonzern (“Wir brauchen unbedingt ein total neues Elektroauto!” …). Und nur weil es noch nie jemand geschafft hat, etwas so gut neu zu denken, dass es plötzlich wieder klappt, ist das noch lange kein Beweis, dass etwas nicht klappen kann. Allerdings muss man die Fragestellung im Kopf verändern: “Geht das?” ist definitiv der falsche Ausgangspunkt. “Wie könnten wir das hinbekommen?” ein weit besserer.

Ihr
Holger Zimmermann
Projektmensch.


Foto: Mike Canon, Österreich, Stock.XCHNG

(Visited 576 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu “"Das klappt nie!" Der Beweis: es hat noch nie geklappt.

  1. Pingback: Tweets that mention “Das klappt nie!” Der Beweis: es hat noch nie geklappt. « Projektmensch-Blog -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.