Verkaufen Autoverkäufer noch Autos?

Ernst gemeint: zuverlässiger Nachfolger gesucht.

Ernst gemeint: zuverlässiger Nachfolger gesucht.

Liebe Leser, eine Bitte vorweg: wenn Sie Autohändler in Ihrem Bekanntenkreis, bei Facebook oder unter Ihren Twitter-Followern haben, dann senden Sie diesen Artikel weiter. Ich sage jetzt schon “Dankeschön” in der Hoffnung, dass das mit meinem Beschaffungsvorhaben doch noch etwas wird. Es ist wirklich nicht leicht einen Nachfolger für meinen Audi zu kaufen: denn Verkäufer verkaufen scheinbar nicht. Was ich immer noch unglaublich finde: wozu sind denn Verkäufer sonst da, wenn nicht um zu verkaufen? Gut, ich suche einen Gebrauchten und habe recht konkrete Vorstellungen. Vielleicht ist das nicht lukrativ genug? Doch auch wenn ich keine Lust habe einen neuen zu kaufen und für das gesparte Geld lieber ein paar Mal mehr verreise, bin ich offen für alternative Vorschläge. Vielleicht ist meine Anfrage ja nicht leicht zu realisieren. Also eine echte Chance für Verkäufer ein Fahrzeug zu verkaufen sollte man meinen, oder?

Zehn Autohäuser haben wir angeschrieben, sieben davon haben nicht einmal geantwortet. Zwei der Antworten waren brauchbar haben allerdings nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Das Anliegen ist ernst, Liquidität vorhanden, unsere Projektmanagement-Seminare und Workshops sind – da freue ich mich besonders drüber – sehr gefragt. Gerade deshalb suche ich ja einen zuverlässigen Nachfolger, denn ich möchte gerne weiterhin pünktlich vor Ort sein. Ein A6 soll es im Idealfall wieder werden, der jetzige hat schon viele Kilometer auf dem Buckel und ein bisschen mehr Ruhe wirklich verdient. Wenn Sie also Autohändler sind oder einen kennen, hier sind meine Idealvorstellungen: Audi A6 2.7TDI Avant oder ähnlich, etwa drei Jahre alt, zwischen 100.000 und 120.000 km, Automatik, Tempomat, Bose Soundsystem oder vergleichbar, Xenon, Mehrwertsteuer ausweisbar. Schön wären außerdem Standheizung, Anhängekupplung, Jalousien, Anschluss für iPhone bzw. Freisprecheinrichtung, sportliche Felgen und Metalliclackierung. Gerne darf es auch ein Allrad sein, muss aber nicht. Was ich nicht haben will sind Ledersitze und Wurzelholz. Gebrauchtwagengarantie sollte ebenfalls enthalten sein. Verfügbarkeit demnächst irgendwann, ich habe keine Eile. Und auch wenn ich mich wiederhole, für alternative Vorschläge bin ich offen: dialog@projektmensch.com.

Und wenn Sie Inhaber eines Autohauses sein sollten und es ebenso überraschend wie unglaublich finden, dass Autoverkäufer scheinbar keine Autos verkaufen, dann fragen Sie mal bei Ihrem Team nach. Vielleicht haben wir auch Ihrem Haus eine Anfrage geschickt, die bisher unbeantwortet geblieben ist. Wenigstens eine kurzeAntwort würde ich dann erwarten, sollte es derzeit kein passendes Fahrzeug im Angebot geben.

Ihr
Holger Zimmermann
Projektmensch.

[flattr /]

(Visited 358 times, 1 visits today)

2 Gedanken zu “Verkaufen Autoverkäufer noch Autos?

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Die Autohäuser scheinen sich wohl Ihre Kunden rauspicken zu können. Ob das so bleiben wird, weiß man allerdings nicht.

  2. Pingback: Tweets that mention Projektmensch-Blog » Blog Archiv » Verkaufen Autoverkäufer noch Autos? -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.