Für Projekte wird es oft eng. Gerade dort wo die Prinzipien der Automobilindustrie die Kultur definieren. / Foto: Holger Zimmermann

Neuer ‚Normalfall‘: Unternehmensorganisation für Projekte

Wissen Sie, was Frederick Winslow Taylor und Henry Ford mit Projekten zu tun haben? Sie ahnen die Antwort vermutlich: nichts. Allerdings sind unsere Organisationen (die meisten, nehme ich an) nach deren Ideen und Prinzipien aufgebaut. Was so manchen Projektleiter wahnsinnig machen dürfte. Wie müssten Organisationen aufgebaut sein, damit Projekte besser gelingen? Vielleicht ist dieser Artikel ein weiterer Nachtrag zur Blogparade „Beyond…

Wohin soll das führen? Wer führen will, sollte die Antwort auf diese Frage kennen. Aber nicht nur Antworten haben.

In Führung gehen: Gute Projektleiter sind Uhrmacher. Keine Zeitansager.

Mal ehrlich: wie gut können Sie führen? Nein, ich frage nicht Sie, meine Frage richtet sich an die, mit denen Sie zusammenarbeiten. Und nein, ich meine auch nicht nur Ihre Mitarbeiter, die man früher wohl als „Untergebene“ bezeichnet hätte. Ich frage die vielen Menschen, mit denen Sie tagein tagaus in Projekten wirken und die Sie zu einem…

Was lohnt sich zu lesen, wenn es um Projektmanagement geht? Hier eine kleine Auswahl.

Buchtipps Projektmanagement

Wie schreibt man einen Roman über Projektmanagement? Tom DeMarco ist einer der Erfahrenen, wenn es um das Thema Projektmanagement geht. Mit „Der Termin“ hat er sein Wissen in eben dieser Buchform verpackt: die hübsche Lahksa entführt Mr. Tompkins, der als erfahrener Systemmanager fortan viele Projekte für sie leiten soll. Fachlich fundiert erläutert DeMarco fortan aus…

Wer auf den Berg steigt, will dort oben nicht verhungern. Gute Auftraggeber beschreiben das gesamte Ergebnis - bis man wieder unten am Berg ist.

Die (unterschätzte) Rolle der Auftraggeber

Im Fokus der Projektarbeit steht meist der Projektleiter. Er (oder sie) wird als zentrale Rolle wahrgenommen, auf ihm lastet die Verantwortung. Wer sich allerdings intensiver mit Projekten beschäftigt, merkt sehr deutlich, dass viele Auftraggeber von Projekten ihre eigene Rolle weit unterschätzen. Das beginnt bereits mit dem Projektauftrag. Das muss doch der Projektleiter wissen! Warum kümmert…

Projektplanung ist Grundlage für gemeinsames Schaffen. Wer plant, lernt sein Projekt besser kennen, hat aber keine Garantie, dass es so kommen wird.

Projektplanung – eine Definition

Wir hier in Deutschland machen es uns manchmal besonders schwer, habe ich den Eindruck: wenn wir von Plan reden, dann denken wir, dass der sich bitteschön zu 100% in die Tat umsetzen lassen muss. Sonst ist es kein guter Plan, so die Annahme. Spätestens wenn wir in unseren Basisseminaren an das Thema Zeitplanung in Projekten…

Die Pipeline: ein Projekt nach dem anderen zum Abschluss bringen

Für die, die (zu) viele Projekte haben: die Projekt-Pipeline – (1) Grundlagen

Egal ob wir Projektmanagement einführen oder in unseren Seminaren über die Projektlandschaft diskutieren, es zeigt sich allenthalben dasselbe Bild: Unternehmen versuchen zu viele Projekte gleichzeitig zu bewältigen. Das führt dazu, dass weit weniger Projekte fertiggestellt werden als möglich wäre. Sämtliche Projektbeteiligte merken das. Der Wunsch nach klaren Prioritäten und „Ressourcenmanagement“ ist groß. Die Frage ist…

Keine kleine Sache: die erste Auflage des Mini-Rock-Festivals in 2005

Mini-Rock-Festival: Ein Lehrstück über Unternehmertum

Was kommt dabei heraus, wenn sich 30 Jugendliche und ein Pate aufmachen in einer Kleinstadt ein Festival auf die Beine zu stellen? Die Antwort kann man heute greifen: das Mini-Rock-Festival. 2004, im Rahmen des ersten Horber Jugendforums, hatte das Vorhaben seinen Anfang. Zwischen 14 und 23 Jahre alt waren die Macher zu der Zeit. Viele…