Weltweit verfügbar und doch ideal geeignet, um ganz individuell Kunden zu erreichen und Geschäft zu machen: das Internet.

Zusätzliches Geschäft über das Web generieren

Nun schreibe ich seit über zehn Jahren die wöchentliche Kolumne „Horb im Netz“ für die Südwest Presse/ Neckar Chronik, die sich mit regionalen Webauftritten aller Art beschäftigt, diese analysiert und Verbesserungsvorschläge liefert. Eines finde ich dabei besonders beachtlich oder besser – bedenklich: gerade die kommerziellen Anbieter weigern sich hartnäckig, das Web für das eigene Geschäft…

Geschäftschancen: Ist beim Elektroauto was zu holen?

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Gestern in geselliger Runde kam das Thema unter anderem auf das Elektroauto als eine der derzeit wahrscheinlichsten Alternativen zu den heutigen Fahrzeugen. „Da können die heutigen Automobilhersteller einpacken!“ lautete gleich eine der ersten Aussagen, „Da ist noch ein Elektromotor drin und eine Batterie. Keine Einspritzpumpe mehr, kein Luftfilter, gar…

"Warum bauen Autobauer keine Fahrräder?"

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Einen Artikel mit dieser Überschrift habe ich soeben in der GDI Impuls (1/2009, siehe www.gdi.ch) gelesen und er hat mich nachdenklich gemacht. Detlef Gürtler interviewt Tim Renner, der das Buch „Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm“ veröffentlicht hat und darin den Niedergang der Musikindustrie beschreibt. Im von…

Was man beim Abwarten bedenken sollte

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Kürzlich habe ich mit einem Kollegen darüber diskutiert, was wohl passieren wird, wenn ein Unternehmen Kosten senkt, jedoch sonst nicht reagiert, also kein neues Geschäft aufbaut. Als ich meinte, diese Fragestellung wäre sicherlich auch einen Artikel im Antikrisenblog wert, meinte er nur lapidar: „Ja, nenn den Artikel doch ‚Länger…

Mini-Workshop Absatzchancen

Beispiel eines Ablaufs // Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Wer kurzfristig nach Absatzchancen sucht, kann leicht in die wildesten Diskussionen verstrickt werden. Und wer kennt sie nicht, die Besprechungen, bei denen viel geredet und wenig gesagt wird? Dann wird ohne echtes Ergebnis vertagt und ist doch keinen Schritt weiter. Dieses Bild mag für den…

Bestandsaufnahme einfachst

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Mit volkswirtschaftlichen Weisheiten und Zusammenhängen wird die Wirtschaftskrise ja meist erklärt. Da steht Aussage gegen Aussage und geholfen ist einem damit auch nicht wirklich. Wer es jedoch schafft, einen Zusammenhang zu vereinfachen, auf das Wesentliche zu reduzieren, tut sich leichter, Ansatzpunkte für eine Änderung zu finden. Deshalb habe ich…

Innovations- statt Arbeitsagentur

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. So viele Menschen sitzen ohne Arbeit auf der Straße, haben keine sinnvolle Betätigung. Warum also nicht aus der Arbeits- eine Innovationsagentur machen? Man stelle sich mal vor, all die Menschen, die derzeit ohne Job sind, würden sich den ganzen Tag nur Gedanken machen, welche Produkte und Dienstleistungen das Leben…

Die Macht des Konkreten

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Wie reagieren Menschen eigentlich in Krisenzeiten? Eines merke ich immer wieder, es gibt da soetwas wie die „Macht des Konkreten“. Es gibt sie, diese Aufgaben, die einem von außen herangetragen werden und auf die man sich mit Feuereifer stürzt. Der Bank einen neuen Bericht schicken etwa oder den nächsten…