Projektmanagement als ständige Baustelle? Muss nicht sein, wenn Auftraggeber von Projekten ein paar einfache Schritte beachten.

Elf einfache Instrumente für Auftraggeber, oder: Warum Chefs stets zu viel arbeiten.

Ist es nicht ein Traum: Da habe ich einen Projektleiter, dem gebe ich den Auftrag, er weiß was ich will und liefert, was ich gewünscht habe? Wer die Welt aus Sicht einer Führungskraft kennt, weiß, dass das so selten funktioniert. Projekte machen Probleme und das nicht nur in Berlin. Was auch daran liegt, dass die…

Wie löst man das Henne-Ei-Problem zu Projektbeginn? Wer einsteigen will, braucht ein Team, kann aber noch nicht sagen welche Mitstreiter tatsächlich nötig sind.

Der Projektstart: ‚Onboarding‘ für die Mitstreiter.

Da ist dieses Henne-Ei-Problem gleich zu Projektbeginn. Man sollte ein Projektteam haben, um vernünftig in ein Projekt zu starten, allerdings bräuchte man eine Übersicht über die anstehenden Themen, um sagen zu können, wen man denn nun im Projektteam benötigt. Ganz abgesehen davon, dass es in einer Matrixorganisation gar nicht so leicht ist überhaupt ein Projektteam zu…

Projektmanagement ist Sache des Top-Managements

„Mit unserem Projektmanagement stimmt etwas nicht! Trainieren Sie mal die Projektleiter!“ Ein vermeintlich logischer Schluss, denn schließlich haben die Projektleiter eine wesentliche Rolle in allen Projekten. Allerdings kann stundenlange Mühe eines ganzen Projektteams durch eine unbedachte Handlung aus der Führungsetage wertlos werden. Wenn etwa auf die Einhaltung eines Zwischentermins gepocht wird, anstatt bei der Durchführung von Kompensationsmaßnahmen zu…

Wenn keiner macht, was einer will, dann legen gute Projektleiter erst so richtig los. Projektleitung ist Führen ohne Macht.

Gute Projektleiter sind Täter. Nicht Opfer.

Sätze wie: „Mein Chef hat mir das noch nicht gegeben!“ oder „Da kann ich nichts machen. Da ist das Marketing zuständig.“ kennen Sie sicherlich auch? Dann hoffe ich, dass Sie diese nicht von einem Projektleiter gehört haben. Denn gute Projektleiter sind Täter (im positiven Wortsinne), nehmen Einfluss, versuchen einzuwirken, auch wenn es auf das erste Mal…

Termine einzelner Tätigkeiten sind nur bedingt relevant für den Projekterfolg. Sie basieren auf Schätzungen. Das Sicherstellen eines (relevanten) Endtermins ist Aufgabe der Projektsteuerung.

Bitte hört auf Termine einzuhalten!

Ich muss es einfach mal loswerden – in aller Deutlichkeit: Hört auf diese ganzen Termine einhalten zu wollen! Diese Deadline-Einhalterei spiegelt maximal die Hilflosigkeit der Auftraggeber und Projektleiter wider, die das Gefühl von Kontrolle aufrecht erhalten wollen. Zeitpläne basieren auf Schätzungen. Deshalb sind es Zeitpläne und keine Terminpläne. Schätzungen können zutreffend sein, werden jedoch meist…

Wer auf den Berg steigt, will dort oben nicht verhungern. Gute Auftraggeber beschreiben das gesamte Ergebnis - bis man wieder unten am Berg ist.

Die (unterschätzte) Rolle der Auftraggeber

Im Fokus der Projektarbeit steht meist der Projektleiter. Er (oder sie) wird als zentrale Rolle wahrgenommen, auf ihm lastet die Verantwortung. Wer sich allerdings intensiver mit Projekten beschäftigt, merkt sehr deutlich, dass viele Auftraggeber von Projekten ihre eigene Rolle weit unterschätzen. Das beginnt bereits mit dem Projektauftrag. Das muss doch der Projektleiter wissen! Warum kümmert…