Publikationen

Mit Leichtigkeit ins Projekt – Der Einstieg entscheidet über den Projekterfolg

Mit Leichtigkeit ins ProjektDiese Kurzanleitung zeigt, wie Sie zu Beginn Ihres Projekts den roten Faden finden und mit klarem Projektauftrag loslegen können.

  • Projekt oder Routineprozess? Warum Sie das klären sollten.
  • Wie komme ich zu einem Projektteam? Wie Sie das Henne-Ei-Problem lösen.
  • Wunderwaffe Projektstart-Workshop? Ziele, Risiken und Aufgaben formulieren und den Teamprozess im Blick behalten.
  • Freigabe durch Auftraggeber und Projektleitung? Das Gespräch auf Augenhöhe führen. Die Vereinbarungen dokumentieren.

Verlag tredition, Hamburg | 2. Auflage, März 2017

[Kaufen bei amazon.de: Hardcover | Taschenbuch] [Kaufen bei tredition]

…zur Leseprobe


„Gestatten, Idepap!“ Humorvolle & lehrreiche Projektgeschichten
2. Auflagemit Illustrationen von Sören Henssler und neuen Erzählungen

Gestatten, Idepap!

Das Buch zeigt in humorvollen Kurzgeschichten die skurrilen Blüten des Projektalltags. Dabei ist es gleichzeitig Spiegel und praktischer Ratgeber für die eigene tägliche Arbeit an und in Projekten.

Herr Idepap garantiert kurzweilige, humorvolle Geschichten rund um die Ehrlichkeit der Projektkommunikation, das fremdbestimmte Selbstmanagement, Sinn und Unsinn von Teamarbeit, die Kunst klar formulierter Projektaufträge, die Logik des Delegierens und Auszeiten als Wellnessfaktor.

Ähnlichkeiten mit realen Situationen sind mehr als beabsichtigt. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Verlag tredition, Hamburg | 2. Auflage, März 2016

[Kaufen bei amazon.de: Hardcover | Taschenbuch | kindle] [Kaufen bei tredition]

[Herr Idepap bei facebook] [Herr Idepap im Projektmensch-Blog]


Projektmanagement im Verlag

Cover "Projektmanagement im Verlag", Holger Zimmermann, DeGruyter 2014

„Projektmanagement im Verlag“ beschreibt unser Basismodell Projektmanagement, auf dem auch unsere Projektmanagement-Seminare aufbauen, ergänzt um die Besonderheiten der Verlagsbranche. Insgesamt 32 Fragen leiten den Leser durch ein Projekt, ausgehende vom Projektstart über Projekteinrichtung, Projektplanung und Projektumsetzung bis zum Projektabschluss. Als Praxisleitfaden ist es als Arbeitsbuch konzipiert, das man Schritt für Schritt liest und die Inhalte direkt im Projekt anwenden kann. Zusätzlich ist die Herangehensweise bei der Einführung und Weiterentwicklung von Projektmanagement im Unternehmen beschrieben.

Der Verlag titelt: „Das Buch ist ein Praxisleitfaden, für alle, die Projekte in Verlagen leiten – seien es organisatorische Veränderungen, die Einführung neuer Geschäftsmodelle oder besondere Buchprojekte. Es leitet den Leser Schritt für Schritt vom Einstieg in ein Projekt bis zu dessen Abschluss und hilft mit gezielten Anleitungen, Checklisten und Tipps, Stolpersteine zu vermeiden. Der Autor ist als Unternehmer in unterschiedlichen Branchen tätig.“

Herausgeber: Akademie des Deutschen Buchhandels
Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston, 1. Auflage, August 2014, 49,95 Euro

[Zum Buch bei amazon.de]


Projektstrukturplan erstellen
Kurzanleitung für die Projektcheckliste

Ein kurzes Buch, das auf Basis von Beiträgen aus dem Projektmensch-Blog wichtige Informationen zum Projektstrukturplan auf wenigen Seiten zusammenfasst. Der Projektstrukturplan, der auch als die Mutter aller Pläne bezeichnet wird, ist eines der wichtigsten Hilfsmittel, um Struktur in die Arbeit des Projektteams zu bringen. „Im Buch wird lediglich eine einzelne, dafür jedoch eine entscheidende Frage beantwortet: Wie wende ich die Methode „Projektstrukturplan“ an?“

Kindle Edition, September 2014, ASIN: B00O0T1YBQ
[zum eBook bei amazon.de] [als PDF im Projektkaufhaus]


Turnaround – Navigation in stürmischen Zeiten
Maßnahmen zur Krisenbewältigung und Auswirkungen auf die Rollen von CFOs und Controllern

Projektmensch-Wissen im Sammelband "Turnaround"

Die Werkzeuge des Projektmanagement sind prädestiniert, wenn es gilt, eine Unternehmenskrise zu bewältigen: man macht die Krisenbewältigung selbst zum zentralen Projekt. Neben der Betrachtung der Kosten, die vielen Krisenmanagern noch relativ leicht von der Hand geht, halten wir allerdings die Erschließung neuer Einnahmequellen für den Schlüssel, um die Zukunft eines Unternehmens dauerhaft zu sichern. Entsprechend haben wir uns in unserem Fachbeitrag „Projektmanagement zur Krisenbewältigung“ im Sammelband „Turnaround – Navigation in stürmischen Zeiten“ darauf konzentriert, zu zeigen, wie man ein Antikrisen-Projekt einrichten und mit dem nötigen Fokus auf die Marktseite ausstatten kann. (mehr auf projektmensch.com)

Herausgeber: Jürgen Weber, Hendrik Vater, Walter Schmidt, Hartmut Reinhard
Wiley-VCH, 1. Auflage, November 2010, 89,90 Euro
[zum Buch bei amazon]


Der Projektbrief

Der Projektbrief erscheint etwa alle zwei Monate in elektronischer Form und informiert über die praktische Anwendung von Projektmanagement, liefert Buchtipps und Hinweise auf Projektmanagement-Software. Die Inhalte passen wir ständig an unsere laufenden Projekte an. So wollen wir erreichen, dass das Thema Projektmanagement im Fokus bleibt und Lernen auch außerhalb des Seminarraums stattfindet.

Der Projektbrief ist als Ergänzung zu unseren Seminaren sowie unserer Arbeit in Projekten gedacht und steht ausschließlich unseren Geschäftspartnern zur Verfügung.


Die Links zu amazon.de sind Affiliate Links. Beim Kauf eines Produkts über diesen Link erhalten wir einen kleinen Anteil des Verkaufserlöses.

(Visited 722 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen