Aufträge sichern

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Eigentlich logisch, dass man versucht so viele Aufträge wie möglich zu bekommen und erfolgreich abzuschließen. Derzeit erlebt man allerdings ein kontraproduktives Phänomen: selbst die Aufträge, die man noch erhält, kommen ins Stocken und gehen so gar manchmal noch verloren. Im alltäglichen Druck geht einfach unter, dass man Abläufe und…

Produktivität der Zukunft

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Wie wollen Sie Ihr Unternehmen in Zukunft produktiver machen? Eine sehr spannende Frage, wie ich finde. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass etwa der Kauf eines neuen PC nicht mehr wirklich viel Produktivitätsgewinn bringt. Gleich verhält es sich mit der Anschaffung einer neuen Maschine. Die erste, die eine…

Die fehlenden 15

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. In meinem Artikel „Bestandsaufnahme einfachst“ habe ich (unter Auslassung jeder Menge unrelevanter Details) dargestellt, wie man die aktuelle Situation betrachten kann. Aus Unternehmenssicht, nicht aus volkswirtschaftlicher. Dabei habe ich eine Beispielrechnung verwendet, bei der 15 Geldeinheiten fehlen bis zur Gewinnschwelle. Als 2. Schritt der Kür habe ich empfohlen die…

"Warum bauen Autobauer keine Fahrräder?"

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Einen Artikel mit dieser Überschrift habe ich soeben in der GDI Impuls (1/2009, siehe www.gdi.ch) gelesen und er hat mich nachdenklich gemacht. Detlef Gürtler interviewt Tim Renner, der das Buch „Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm“ veröffentlicht hat und darin den Niedergang der Musikindustrie beschreibt. Im von…

Was man beim Abwarten bedenken sollte

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Kürzlich habe ich mit einem Kollegen darüber diskutiert, was wohl passieren wird, wenn ein Unternehmen Kosten senkt, jedoch sonst nicht reagiert, also kein neues Geschäft aufbaut. Als ich meinte, diese Fragestellung wäre sicherlich auch einen Artikel im Antikrisenblog wert, meinte er nur lapidar: „Ja, nenn den Artikel doch ‚Länger…

Sofortmaßnahmen: Schnell muss es gehen

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Antikrisenblog. Sofortmaßnahmen als Reaktion auf eine Krise haben definitiv Projektcharakter: es gilt eine einmalige Leistung in begrenzter Zeit zu erbringen. Dabei kommt es auf Geschwindigkeit an. In guten Zeiten ist Geschwindigkeit eine Frage der Produktivität, kann der Schnellere doch mehr Projekte in derselben Zeit abschließen und so mehr Einnahmen erzielen.…